• Ministranten beim Losverkauf.JPG
  • 20190313_175837.jpg
  • Faschingsschiessen2019.jpg
  • Gruppenfoto.jpg
  • 20190313_194602.jpg
  • Schuetzenjugend freut sich auf Kaeufer.JPG
  • P1020074.JPG
  • ko-kts-Musikanten-Duo .jpg
  • Gedenkscheibe_Aschenbrenner_luis_640_480.jpg
  • P1020049.JPG
  • ko-kts-Michael Kräh_ Hermann Mühlbauer begrüßen.JPG
  • Kirchweihbesucher und Fieranten.JPG
  • fr Zeitung.jpg
  • Begruessung beim Herbstfest.JPG
  • P1020057.JPG
  • Einlage 17.jpg

Paul Altmann zum Ehren-Schützenmeister ernannt.

Er setzt sich seit 40 Jahren aktiv  für die Schatzbergschützen ein.

Harrling. (rs) Eine besondere Auszeichnung erhielt am Samstag Paul

Altmann: Er wurde bei der Jahreshauptversammlung aufgrund seiner 40jährigen Tätigkeit und ehrenamtlichen Arbeit  bei den Schatzbergschützen zum Ehren-Schützenmeister ernannt und ihm die entsprechende Urkunde überreicht, unter dem Beifall aller Anwesenden und seine Frau Petra erhielt einen schönen Blumenstrauß, weil sie ihren Mann in vielem unterstützt hatte.

Die Laudatio hielt 1. Schützenmeister Michael Kräh: "Bei unserer letzten Ausschusssitzung wurde die Ehrung einstimmig befürwortet", so Michael Kräh in seiner Rede. "Bereits 1982 bekleidete Paul Altmann das Amt des 3. Jugendleiters und dies führte er bis zum Jahre 1988 aus und übernahm dann das Amt des 2. Schützenmeisters. Eingewiesen von unserem damaligen 1. Schützenmeister Rudolf Lorenz übernahm Paul Altmann ab 1996 das Zepter bei den Schatzbergschützen, oder besser gesagt , pünklich zum 25jährigem Gründungsfest, welches mit Bravour  im Jahre 1997 gemeistert wurde!" Doch auch nach dem Fest ging die Arbeit nicht aus! "Nach zähen Verhandlungen und gescheiterten  Verhandlungen  mit dem damaligen Vereinswirt Hörtreiter, stand der Verein plötzlich ohne Dach über dem Kopf da. Die Schießutensilien  wurden behutsam eingelagert, denn es wußte zum damaigen  Zeitpunkt niemand, wohin die Reise gehen wird. Aber auch hier wurde unter Führung von Paul Altmann Lösungen gefunden, um einen Ausweg aus der Situation  zu schaffen", so Michael Kräh weiter in seiner Laudatio. "Durch Gespräche mit unserem Patenverein, dem 1.Schützenverein Zandt gelang es, wieder Vereinsabende und Schießtraining in Zandt abzuhalten. Dies funktionierte so lange, bis der neue Ort gefunden wurde, die Pläne gezeichnet, alle Unklarheiten beseitigt, sämtliche Mitglieder zum Arbeitseinsatz eingeteilt und das neue Schützenheim 2002 hier im Gasthaus Fleischmann offiziell eröffnet werden konnte, dies wieder unter der Führung von Paul Altmann!"

Bis zum Jahre 2008 blieb Paul  1.Schützenmeister der Schatzbergschützen, aber selbst bis heute ist er im Ausschuss tätig, unterstützt mit seinen Erfahrungen die aktuelle Vorstandschaft und hilft immer noch tatkräftig bei den Veranstaltungen mit. "Wir finden, Paul hat sich mit seiner geleisteten Arbeit im Ehrenamt eine besondere Auszeichnung verdient.

Deshalb möchte ich Paul Altmann heute offiziell zum Ehren-Schützenmeister ernennen!" Mit diesen Worten überreichte ihm Michael Kräh die entsprechende Ehren-Urkunde unter viel Applaus!  "Weil hinter einem erfolgreichen Mann eine starke Frau steht", erklärte Michael Kräh,  deshalb übergab er auch an seine Ehefrau Petra einen schönen Blumenstrauß!

Paul Altmann - er war ganz überrascht über die Ehrung -  bedankte sich mit herzlichen Worten dafür und betonte, dass er mit Michael Kräh einen würdigen Nachfolger erhalten hatte!

 

Bild: Paul Altmann und seine Frau Petra bei der Ehrung durch die beiden Schützenmeister Michael Kräh (links) und Wolfgang Raab (rechts).Ehrenschuetzenmeister.JPG

Foto: 10545/rs

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.