• 20190313_194602.jpg
  • ko-kts-Musikanten-Duo .jpg
  • P1020049.JPG
  • P1020074.JPG
  • Begruessung beim Herbstfest.JPG
  • fr Zeitung.jpg
  • 20190313_175837.jpg
  • Einlage 17.jpg
  • Gruppenfoto.jpg
  • ko-kts-Michael Kräh_ Hermann Mühlbauer begrüßen.JPG
  • Ministranten beim Losverkauf.JPG
  • Schuetzenjugend freut sich auf Kaeufer.JPG
  • Faschingsschiessen2019.jpg
  • Gedenkscheibe_Aschenbrenner_luis_640_480.jpg
  • P1020057.JPG
  • Kirchweihbesucher und Fieranten.JPG

Jugendkönig Philipp Mühlbauer /Ehrungen bei der Jahresversammlung.

Harrling.  Sehr zahlreich fanden sich am Samstag die Mitglieder der Schatzbergschützen  bei der Jahresversammlung im Gasthaus Fleischmann ein, bei der auch die Königsproklamation, Ehrungen der Vereinsmeister, langjährige Mitglieder und Ehrungen vom Schützengau Kötzting vergenommen wurden. Neuer Schützenkönig  2018 wurde Michael Raab, der einen 37-Teiler erzielt hatte; 1. Ritter wurde Michael Fleischmann mit einem 46-Teiler und 2. Martin Fleischmann mit seinem 54-Teiler. Den Titel des Jugendkönigs  2018  sicherte sich Philipp Mühlbauer, er hatte einen 22,1-Teiler geschossen und als 1.Ritter steht ihm Martin Oswald zur Seite, dem ein 48-Teiler gelang und 2. wurde Christoph Santl mit einem  36,1-Teiler. Schützenliesl 2018 wurde wiederum Christine Kräh mit ihren  156,3-Teiler, sie entthronte den bisherigen Schützenkönig Martin Laumer und übergab die schwere Kette den neuen König samt Königszeichen und der neue Jugendkönig bekam eine schöne Schützenscheibe, unter dem Applaus der Anwesenden.
Schützenmeister Michael kräh erönnete die Versammlung, zu der er auch den Gau-Schriftführer Jürgen Fechter und Bürgermeister Ludwig Klement begrüßen konnte; es schloss sich das Totengedenken für Helmut Raab sen. und Alois Haimerlan;   das Verlesen des Protokolles  der letztjährigen Hauptversammlung durch 2. Schriftführer Stefan Amann und der Tätigkeitsbericht des 1. Schützenmeisters.
"Im Gemeindebereich wurden mmehr als zehn  Veranstaltungen besucht; das Maifest der Waldeslustschützen Wies; den Rosenmontagsball der Lindenbaumschützen Vilzing; die Gauversammlung mit Neuwahlen und den Gauball in Zandt; teilgenommen wurde an derZMI-Schulung in München und den Moderatorenlehrgang in München wegen der Ausbildung zur Standaufsicht, die nun jederzeit möglich ist"
Michael Kräh informierte anschließend über eigene Veranstaltungen, so die Schnitzeljagd mit über 100 Teilnehmern, wobei er den 40 Helfern seinen Dank aussprach. Am Harrlinger Kirchweihtag  boten die Jungschützen an einem Stand Bratwürstl und Käse den Besuchern an; zusammen mit der KuSK/RK Harrling wurde ein gemeinsames   Herbstfest veranstaltet. "Halle und Zelt waren voll besetzt, sodass es ein voller Erfolg war, unterstützt von vielen helfern", wie Kräh erfreut mitteilte und auch, dass man hierzu ein neues Weinzelt angeschafft habe. Den Harrlinger Christkindlmarkt bezeichnete der Schützenmeister ebenfalls als gelungen; bei der gemeinsamen Weihnachtsfeier mit der KuSK waren nur recht wenige da, sodass deren Fortführung ungewiss sei. Mit nahezu 300 Besuchern wurde der Schützenball ein voller Erfolg, es herrschte eine tolle Stimmung. Michael Kräh bedankte sich  bei allen, die zum guten Gelingen der Veranstaltungen beigetragen hatten. Er gab außerdem bekannt, dass man sechs Mitgliedern zum Geburtstag gratuliert habe.
Zum Schießsport konnte er vermelden, dass sieben Schießabende stattfanden und  fünf Schießen um die Vereinsmeisterschaft; sowie  fünf Königsschießen; und dass man eine Schützenscheibe ausschoss und ein Osterschießen durchgeführt wurde. Die Erinnerungsscheibe für Alois Aumer gewann Stefan Amann. Beim 20. Vergleichsschießen gegen die KuSK Harrling gingen diese als Gewinner des Wanderpokales hervor, gestiftet von Josef Mühlbauer. An den Gaurunden beteiligen sich drei Mannschaften,  Schüler A; B-Klasse und A-Klasse, wobei dieB-Klasse den 1.Platz erreichte. In der Gaumeisterschaft belegten die Junioren I männlich  (Michael Fleischmann) 1. Platz; bei den Junioren I weiblich, kam Verena Fleischmann auf Platz 1 und und in der Jugend weiblich kam  Anna Fleischmann auf Platz 2 und  LG Schüler männlich erreichte Simon Baumgartner den 3. Platz. "Für die Niederbayerische Meisterschaft 2018 qualifizierten sich  Simon Baumgartner und Anna Fleischmann. Herzlichen Glückwunsch", so der Schützenmeister an die beiden.
Zur Vorschau auf anstehende Termine gab Kräh folgendes bekannt: Am 9. Mai wird die Schützenscheibe für Martin Fleischmann ausgeschossen; am 27. Mai Besuch des Maifestes der Waldeslustschützen Wies und vom 20. bis 27. Mai wird das Pfingstfestschießen mit Gaukönigsschießen besucht; am 2. Juni das Hallenfest der FFW Zandt; am 17. Juni das Hallenfest der FFW Wolfersdorf und am 23. 6. das Johannifeuer der FFW Harrling; am 7. Juli das Grillfest der FFW Harrling und am 28. Juli das Bockbierfest des SV Zandt;  am 5. August das Kirchweihfest bei der Hochholzkapelle , am 12. August ist die Schnitzeljagd und am 26. August die Harrlinger Kirchweih und am 2. September findet zusammen it der KuSK/RK Harrling wieder das gemeinsame Herbstfest statt. "Die eigenen Veranstaltungen sind immer gut besucht", lobte der Schützenmeister, aber die Einsatzbereitschaft, besonders  beim Schießsport, lasse nach. Er sagte allen Helfern bei den Veranstaltungen  Vergelt's Gott; auuch seinen Vorstandskollegen; den Spendern von Geld-und Sachpreisen; den Wirtsleuten Fleischmann und der Gemeinde Zandt mit Bürgermeister Klement samt Gemeinderat für die Unterstützung.
Im Anschluss informierte Kassier Martin Bergbauer über die Finanzen und als Prüfer bestätigten Lorenz Eisenreich und Reinhard Hastreiter, dass es mit dem Geld seine Richtigkeit habe, sodass der Kassier entlastet wurde.
Jugendleiter Martin Fleischmann freute sich in seinem Bericht, dass man 23 Jugendliche habe, unter ihnen drei neue und dass 28 Preisschießen  durchgeführt wurden und  ein Faschings-Biathlon. "Insgesamt absolvierten wir mehr als 32 Trainingseinheiten und wir bleiben 'weiter dran', auch werden wir am Kirchfest wieder einen Stand aufstellen und ich bin froh, wenn uns die Leute etwas abkaufen, denn es 'geht uns das Geld aus'!"  Der Jugendleiter sagte, dass Jeder gerne mal vorbeischauen dürfe, der Interesse am Schießsport habe! "Ich bin gerne Jugendleiter, denn  man kann dabei Jugendlichen eine Richtung geben", betonte Martin Fleischmann. Der Schützenmeister danke ihm für seine 25jährige Arbeit als Jugendleiter.
Gau- Schriftführer Jürgen Fechter überbrachte die Grüße des Schützengaues Kötzting und stelltefest, dass die Schatzbergschützen  zu den großen Schützenvereines des Gaues zählen, besonders auch durch die Jugendarbeit, die ihresgleichen suchen. Er informierte, dass drei nnneue Gewehre angeschafft wurden, die von Schützenvereinen ausgeliehen werden können und das mit dem Auflageschießen eine neue Disziplin im Schießsport hinzukomme.Hingewiesen hat Fechter außerdem auf das Demonstrationsschießen, das vom Gau-Ehrenschützenmeister Fred Nass angeregt wurde. "Den Schatzbergschützen spreche ich einen großen Dank für deren Leistungen aus, sie ist aller Ehren wert! Macht weiter so!"
Bürgermeister Ludwig Klement betonte in seinem Grußwort, dass die Schatzbergschützen ein Vorzeigeverein seien, auch wegen der hervorragenden Jugendarbeit und es werde Hochleistungsarbeit geleistet! "Ich zolle den Schatzbergschützen  allerhöchsten Respekt und in der Gemeinde sind alle Türen für den Verein offen, auch weil sich junge Leute so in ihm engagieren und kommen so auf keine 'dummen Gedanken'! Haltet weiter so gut zusammen und für die Zukunft wünsche ich euch weiterhin viel Erfolg!"(kts)

 

Ehrungen
Anschließend wurden die Ehrungen der Vereinsmeister vorgenommen durch die Schützenmeister Kräh und Raab: Schüler liegend: 1. Nikola Mühlbauer; 2. Yvonne Lummer; Schüler stehend: 1.Christoph Santl; 2. Simon Baumgartner. Jugend: 1.Anna Fleischmann; 2. Martin Oswald. Hobby-Klasse: 1.Martin Fleischmann; 2.Martin Laumer. Schützen-Klasse:  1. Michael Raab; 2. Michael Fleischmann. Damen-Klasse: 1.Ramona Attenberger; 2. Verena Fleischmann. Klasse "Pistole": 1.Martin Laumer; 2.Hermann Mühlbauer. Klasse "Auflage: 1. Hermann Mühlbauer.
Ehrungen langjähriger Mitglieder. 20 Jahre gehören dem Verein Claudia Haberl, Wolfgang Raab; Angelika Santl, Dietmar und Melanie Weinhold und Wolfgang Wicha jun. an; 25 Jahre: Monika Lummer, Jürgen Mühlbauer, Ilona Schollerer und Isolde Stangl. 30 Jahre Karin Dankerl, Josef Daschner, Lummer Erna, Wilhelm Pongratz und Helmut Santl. 35 Jahre: Petra Altmann, Christian Raab und Anna Vogl. 40 Jahre: Paul Altmann,  Martin Aumer, Josef Gigler,  Martin Holzapfel, Josef Laumer, Martin Laumer, Rudolf Lorenz, Ewald Maierhofer, Thomas Meindl, Eduard Raab, Georg Raab, Helmut Raab, Manfred Raab und Erwin Santl und 45 Jahre: Heinrich Raab und Eduard Schollerer.
Zusammen mit Gau-Schriftführer Jürgen Fechter nahmen die beiden Schützenmeister Michael Kräh und Wolfgang Raab Ehrungen des Schützengaues Kötzting vor und überreichten das kleine Gau-Ehrenzeichen an: Gerlinde Aich, Stefan Amann, Ramona Attenberger, Robert Fischl, Michael Fleischmann,  Michael Raab und Thomas Seidl.
Ehrungen des Deutschen Schützenbundes, mit der Ehrennadel des Präsidenten in Grün, für zehn Jahre aktive Teilnahme am Schießsport erhielten Ramona Attenberger,   Miriam Fleischmann, Verena Fleischmann und Wolfgang Raab und mit der Ehrennadel des Präsidenten  in Bronze  des Deutschen Schützenbundes wurden für 15 Jahre aktive Teilnahme am Schießsport Martin Bergbauer und Matthias Larsen ausgezeichnet.
Abschließend der Versammlung wurde die gesamte Vorstandschaft entlastet.(kts)

 

ko-kts-Ehrungen_im_Schuetzengau_Koetzting.jpg

 

 

_ko-kts-VM-Jugend_der_Schatzbergschützen.jpg

 

ko-kts.VM_Schuetzen-und_Damenklasse_Schatzbergschuetzen.jpg

 

ko-kts-Ehrungen_im_Schuetzengau_Koetzting.jpg

 

ko-kts-Langjaehrige_Mitglieder_Schatzbergschuetzen.jpg

Bilder: Die beiden Schützenkönige und deren Gefolge, mit 2. Schützenmeister Wolfgang Raab (links);
Die Vereinsmeister der Jugendklasse, mit 1.Schützenmeister Michael Kräh (links);
Die Vereinsmeister in der Schützen-und Damenklasse;
Die geehrten langjährigen Mitglieder ;
Die im Schützengau Geehrten, mit im Bild Gau-Schriftführer Jürgen Fechter (rechts).
Fotos: kts/Stelzl

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.